WMDEDGT?

Die Abkürzung oben steht für „Was machst du eigentlich den ganzen Tag“? Jeden Monat am 5., ruft Frau Brüllen die Onlineblogger dazu auf mitzumachen. Ich lese an diesen Tagen besonders gerne bei anderen Leuten mit. Manche haben so vollgepackte Tage, dass ich alleine vom lesen müde werde. Manchmal fühle ich mich selber schrecklich faul. Manchmal finde ich meine eigenen Tage gruselig oder ganz schön. Je nachdem auf welchen Wochentag sie fallen. Also gucken wir heute mal bei mir.

Der Wecker klingelt um 5.20 Uhr. Ich drücke noch 2 x auf die Schlummertaste, weil der Anmichrangetraute zuerst ins Bad muss. Er liegt aber noch friedlich schnorchelnd neben mir. Die Zeiten in denen ich mich darüber aufgeregt habe, sind lange vorbei. Ich könnte nämlich selber als Erste ins Bad gehen (nö, müüüüde) oder ich mache eben nachher alles etwas schneller. Um 5 vor 6 Uhr kann ich ins Bad. In 20 Minuten bin ich geduscht und angezogen. Nahtlos suche ich den Kindern Anziehsachen heraus und wecke jeden so wie er es mag (Rücken kitzeln, Gesicht streicheln). Nachdem ich das Gefühl habe sie sind einigermaßen wach, gehe ich die Katzen füttern. Während mein Mann die Brote schmiert, drehe ich eine Runde durch die Katzenklos. Danach ist es Zeit für die 1. Tasse Kaffee. Ab sofort rufe ich im 5 Minuten Takt nach oben, die Kinder sollen aufstehen.

F3108CA6-2D04-4579-9CDF-1826BA99CB31.jpeg

Ich liebe es, wenn ich den 1. Kaffee draußen trinken kann.

Mein Mann fährt zur Arbeit, nachdem er die Hühner raus gelassen hat. Während ich die Brote und das Trinken eingepackt habe, trinke ich draußen meinen eigenen Kaffee. Kind 2 kommt nach unten und klagt über beginnenden Rotz. Nach einem Löffel Manukahonig geht es schon besser. Ich frage nach Frühstückswünscheb, weil das wirklich jeden Tag variiert. Mal darf es kleingeschnippeltes Obst sein, Müsli, ein Marmeladentoast, ein Toast mit Butter und Salz, eine getoastete Waffel, ein Joghurt oder eine Käsestange. Nachdem das Kind im Bad ist, rufe ich Kind 1 häufiger, die Antworten kommen zunehmend aggressiver. Kind 2 ist im Bad fertig und Kind 1 taucht auf. Meistens mag es nur trinken. Heute lässt es sich zu einem Toast hinreißen, wobei dafür gefühlt keine Zeit ist, aber irgendwie schafft er es immer. Werden halt auf der Toilette die Schuhe angezogen, während die Zahnbürste mit der anderen Hand bewegt wird. Soll noch mal einer sagen, Männer wären nicht multitaskingfähig…

Während Kind 2 schon lange am Bahnhof steht, verlässt jetzt auch Nummer 1 mit fliegenden Haaren das Haus. Ich bringe den Hühnern, die eigentlich schon fertig gefüttert sind, die Schulbrote vom Vortag und oder die Reste vom Frühstück. Muss ich nicht extra erwähnen, dass sie mich ganz gerne mögen, ne?

Ich gehe jetzt ins Bad, putze meine Zähne und lege gesichtsrestaurationstechnisch noch mal Hand an. Eine viertel Stunde später bin ich abfahrbereit und mache mich auf den ca. 20 km langen Weg nach Clausthal-Zellerfeld. Mist, beim einsteigen sehe ich, dass ich noch tanken muss. Wollte ich eigentlich abends erledigen, bin aber nach dem Unterricht drüber weg gestorben. Muss ich also vorher machen. Dann aber geht es endlich los in den Oberharz.

FFFDB65A-25AB-4C6F-A5F1-90A00742700E

Das scheint ein richtig schöner Tag zu werden. Aber darüber können wir uns diesen Sommer wohl kaum beklagen. Während der Fahrt höre ich mein aktuelles Hörbuch „Der Abschiedsstein“, von Tad Williams. Es ist der 2. Band einer Triologie. Ähnelt ein bisschen der Weitseher-Saga und ich mag es. Irgendwie ist die Fahrt beim hören immer zu kurz. Angekommen fahre ich mein Auto in die Tiefgarage.

6802B9E7-A8EC-4A51-BC90-8A98AAEE8CE4

Wie niedlich mir die 4 vorkommt, nachdem am Wochenende in Bochum, fünfstellige Nummern im Parkhaus vergeben waren :D.

ich sitze im 2. Stock, was aber im Enddefekt 4 Etagen wären und deswegen geht es jetzt dahin:

192C5108-EEF9-4D9E-8C40-F8202B68F1D9.jpeg

Solltest du, liebe Leserin, eine sportbegeisterte, bewegungsfreudige und treppenaffine Person sein, dann behalt es einfach für dich, okay?

Nachdem ich mein Büro betreten habe und alle Fenster geöffnet sind, passiert jeden Morgen das Gleiche. Erst Rechner an, dann Kaffee. Viel Kaffee. Ich bin noch nicht lange da (etwas über 2 Monate), habe aber schon einige KollegInnen abhängig gemacht von meinem Kaffeeservice. Ich bin eben gerne gesellig!

26A1F8A6-E013-488E-8F2F-3CD7D554BB81.jpeg06804D26-C6B9-4305-85FD-C57995057649.jpeg

Den Rest des Tages verbringe ich damit, anderer Leute Termine zu koordinieren, anderer Leute Telefongespräche anzunehmen, Anmeldungen zu verschicken, Absagen zu erteilen, der Chefin die Unterlagen für die Meetings zu geben, Rücksprache zu halten, mehr Kaffee zu kochen, Kaffeegeschirr abzuräumen und meine direkten Kollegen zu bespaßen. Immer wenn ich das Gefühl habe, dass jetzt unmöglich noch irgendeine Telefonnummer, ein Termin oder ein neuer Name in meinen Kopf passt, ist auch schon wieder Feierabend (wo bleibt nur die verdammte Zeit?). Ich bin schon wieder länger da als ich wollte und muss mich jetzt sputen.

A478D3F8-2EA1-4B7E-81D1-29741990B05B.jpeg

Da sich der Verkehr staut, ist es so spät, dass ich die Kinder auch von der Schule abholen kann. Heute haben die Beiden zum Glück zeitgleich aus. Frau muss auch mal Glück haben, denn manchmal fahre ich tatsächlich zweimal (wenn die Kinder ihr Instrumemt, den mörderisch schweren Rucksack und die Sporttasche dabei haben zum Beispiel).

1869C713-3325-4BEC-8ECE-C45A98459DBC

Geschafft, ich bin 3 Minuten vor Schulschluss da. Die Kinder freuen sich über den unerwarteten Service und wir fahren nach Hause. Was soll ich sagen, die Katzen haben auch schon wieder Hunger.

7E7F7E29-B7DF-474B-A37D-6A10E08574C1.jpeg

Für die Kinder wähle ich heute den Nudel-Joker, weil es mittlerweile 13:40 Uhr ist. Obwohl ich wirklich gerne koche, brauche ich dafür Zeit. Die habe ich gefühlt nicht, wenn wir   nicht erst um 15 Uhr essen wollen. Da wäre ich manchmal froh, wenn meine Kinder in der Schule essen würden. Das wäre jetzt, nachdem beide auf dem Gymnasium sind zwar möglich, aber sie wollen nicht. Nun denn, ich mag es wenn wir zusammen essen und uns von unserem Tag erzählen.

5C3E820A-1B9D-4742-90F0-5062B85E4BC6.jpeg

Nudeln machen glücklich 😀. Anschließend nehme ich mir ein paar Minuten Zeit für mich. Ein kleiner Espresso draußen und dabei in den frisch gelieferten Kochbüchern schmökern, schütten bei mir ebenfalls Dopamin aus.

47BCEFF4-6A15-4CC6-BC6C-1730DA374169.jpegC22B8524-0DE8-4BA9-925F-27372514B2ED.jpeg

Anschließend frage ich meinen Nachwuchs, wann sie ihre Hausaufgaben erledigen wollen. Ja, das können sie selber entscheiden. Warum sollen sie nicht am besten wissen, ob sie eine Pause brauchen und später anfangen oder gleich anfangen und den Rest des Nachmittags frei haben. Bei uns klappt das gut. Kind 2 schnorchelt noch ein bisschen mit dem Schnupfen und hat gerade generell mit der Eingewöhnung in die neue Schule zu kämpfen. Sie entscheidet sich für einen Mittagsschlaf. Kind 1 macht Musik. Also alles wie immer. Ich mache das allernötigste im Haushalt, weil ich sonst nur Sonntags dazu komme. Am dringendsten ist das

88420E75-6E74-45CC-ABFA-8EA9D1D0D364.jpeg

und das

194AB95D-F6CD-4E06-9787-23456B1759C4.jpeg

Danach fange ich schon mal mit den Birnen an. Die wollen unbedingt runter und poltern auch schon mal aufs Autodach. Am liebsten würde ich einen Teil sofort verarbeiten, ich habe geile Rezepte für ein Birnen-Zwiebel-Chili-Chutney (lecker zu Käse), einem Birnen-Schoko-Kuchen und einem Feldsalat mit Birnen, Ziegenkäse und Walnüssen. Aber ich hab keine Zeit und das nervt mich gerade. In der Küche zu probieren, zu kochen und einzumachen entspannt mich und ich täte das gerade wirklich gerne. Menno.

02E78044-F92D-496E-A4D5-4CAB23ACE2E9.jpeg11E98BA9-E6D9-4733-95D9-85FE0F513A7F.jpeg

Der Anmichrangetraute wird nach Feierabend pflücken solange noch Tageslicht da ist. Ich suche zwischenzeitlich eine E-Mail. Wie gut, dass ich vieles lange aufhebe. Langsam müsste ich aber wirklich mal aufräumen 😂.

87684C03-A617-431F-8E87-236DC6BBD0F4

Ich finde die Mail. Hurra. Das ist ausnahmsweise mal gelaufen wir am Schnürchen. Da heute eine Gruppenstunde ausfällt habe ich stattdessen einen Termin mit dem zauberhaften Kalle ❤ und seinen Leuten.

053C9CFB-849E-4BDF-8D2F-46270A5A2515.jpeg

Ich überziehe die Stunde minimal (30 Minuten). Auf dem Rückweg halte ich schnell vor dem Rewe und besorge etwas zum Abendessen. Als ich heim komme, pflückt der Anmichrangetraute noch, die Kinder machen Hausaufgaben, die Katzen haben wieder Hunger. Nun denn, an die Arbeit.

7B4B2B80-BC51-44CE-906C-04F8AF5680AD.jpeg

Zuerst erledigen wir, was die Kinder alleine nicht hinbekommen haben. Dann gibt es Camembert mit Preiselbeeren.

D6A4309F-F361-4661-9653-C718EEA1EB9D.jpeg

Nach dem Essen haben die Kinder noch zusammen Musik gemacht. Seit Kind 2 die Trompete hat, gibt es für beide kein halten mehr. Ich finde das ganz großartig auch wenn es immer mal wieder Momente gibt, an denen meine Ohren einfach gar nichts mehr hören wollen. Während ich also draußen sitze, ist im Musikzimmer das Fenster auf und ich muss raten, ob sie Jazz, Pop, Klassik oder Volkslieder spielen. Ja, ne, ist klar. Naja, meine treuen Facebookfreunde kennen ja einige Musikfilmchen aus dem Hause S.

Nachdem wir besprochen haben was morgen anliegt und beide ihre Taschen gepackt haben, geht Nummer 2 erst ins Bad und dann ins Bett. Kind 1, älter, weiser und diskussionsfreudiger darf 45 Minuten länger aufbleiben (turnt aber jetzt gerade auch noch mal hier rum, weil es ungeklärte Fragsen zum Universum gibt *seufz*) und marschiert dann, unter Protest, ins Bett.

Ich sitze jetzt seit ungefähr einer Stunde hier und pfriemele den Text übers Handy ins Netz. Und jetzt reicht es auch, finde ich. Vielen Dank, wenn ihr bis hierher mitgekommen seid durch meinen Tag.

Gehabt euch wohl und bis die Tage,

Dagmar

2 Gedanken zu “WMDEDGT?

  1. Und ich liege hier, beide Kinder schlafen und Mutter ist munter.. Danke für den schönen Text. Ich frage mich immer wie du das alles wubst.

    Liken

    1. Eigentlich war das ein ganz normaler Tag. Der 5. ist bestimmt auch irgendwann mal ein schlimmer, dann lasse ich euch teilhaben. Leider habe ich gerade gefühlt 100.000 Fehler gefunden, aber jetzt keine Lust mehr 😬.
      Wie ich das schaffe? Das ist langsam gewachsen, sonst ginge das nicht. Außerdem ist mein Haushalt eine Katastrophe!!

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s